Motorradbegleitende Zweiradausbildung

Motorradbegleitende Zweiradausbildung

Die Zweiradausbildung liegt uns ganz besonders am Herzen. Unsere Fahrschule bildet von Motorrad zu Motorrad aus. Unsere Schüler werden von dem Fahrlehrer mit einem zweiten Motorrad begleitet welcher per Funk Kontakt hält.

Bei der Fahrschule GbR wird von Motorrad zu Motorrad ausgebildet. Hohe Fahrerfahrung und viel Spaß am Motorradfahren zeichnen unsere Fahrlehrer aus. Die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche praktische Ausbildung. Durch ein Funkgerät ist der Fahrschüler in ständiger Verbindung mit dem Fahrlehrer, welcher auf einem anderen Motorrad den Schüler begleitet.

Die erste Zeit wird auf dem Übungsplatz verbracht. Dies dient dazu dem Schüler ein Gefühl für das Motorrad, die Bedienung und damit die nötige Sicherheit zu geben. In den Straßenverkehr geht es erst wenn alle wichtigen Grundfahrübungen (Bremsen, Kurven, Slalom, Langsam fahren …) gut beherrscht werden. Dies ist bei der Zweiradausbildung von höchster Notwendigkeit, denn anders als bei anderen Klassen kann der Fahrlehrer nicht direkt eingreifen. Eine „ferngesteuerte Bremse“ gibt es nicht!

Die Zweiradausbildung von Motorrad zu Motorrad bietet viele Vorteile. So kann der Fahrlehrer vorfahren und das Fahren demonstrieren.